Geschütztes schmales Leerzeichen in Word einfügen

Word 2013Word kennt zwar das geschützte Leerzeichen (also ein Leerzeichen, das dafür sorgt, dass an dieser Stelle kein Zeilenwechsel eingefügt wird), dieses ist aber unter Umständen unterschiedlich groß, insbesondere bei der Verwendung von Blocksatz. Deswegen gibt es noch das geschützte schmale Leerzeichen (engl.: thin space), das eine feste Breite besitzt.

Das Problem ist nämlich, dass im Blocksatz das standardmäßige geschützte Leerzeichen in Word unter Umständen sehr weit auseinandergezogen wird. Beispielsweise hier (innerhalb der Zahl und zwischen Zahl und Währung):

EinführungUm ein solch schmales Leerzeichen in Word einzufügen, benötigen wir allerdings einen kleinen Trick, denn dieses ist standardmäßig nicht per Tastenkürzel verfügbar. Wir können jedoch ein solches Tastenkürzel definieren, das uns dann immer wieder zur Verfügung steht, um dieses Leerzeichen schnell zur Hand zu haben. Die nachfolgende Anleitung wurde übrigens für Word 2013 erstellt.

Geschütztes schmales Leerzeichen in Word einfügen

  1. Öffnen Sie die Dokumentvorlage „normal.dotm“.
  2. Klicken Sie im Menü „Einfügen“ – „Symbole“ auf die Schaltfläche „Ω Symbol“.

    Punkt 1 - geschütztes Leerzeichen

  3. Unten unter „Zeichencode“ tragen Sie ein „2009“ und dann neben „von“ wählen Sie „Unicode (hex)“.
  4. Unter Unicodename sehen Sie nun „thin space“, denn das ist der Name dieses Zeichens. Sollte dies bei der von Ihnen ausgewählten Schriftart nicht erscheinen, müssen Sie eine andere Schriftart auswählen (z.B. Palatino Linotype, zumindest unter Word 2013 existiert dieses Zeichen aber auch unter den Schriftarten Times, Arial usw.).
  5. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche <Tastenkombination>.Punkt 2 - geschütztes Leerzeichen
  6. Unter „Neue Tastenkombination“ weisen Sie diesem Leerzeichen nun eine Tastenkombination zu, um es stets verfügbar zu haben. Ich empfehle „Alt+Strg+Leertaste“, aber Sie können auch eine andere Tastenkombination wählen.
  7. Nun wählen Sie im Drop-Down-Menü „Speichern in“ noch die Formatvorlage aus, in der Sie diesen Befehl speichern wollen. Wenn Sie hier „Normal.dotm“ auswählen, ist der Befehl in allen neuen Texten verfügbar, die Sie als leere Seite mit der Vorlage „normal.dotm“ anlegen.
  8. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche <Zuordnen>.
    Punkt 3 - geschütztes Leerzeichen
  9. und anschließend auf <schließen>
    Punkt 4 - geschütztes Leerzeichen

Speichern Sie nun Ihre Vorlage wie gewohnt, durch „Datei – speichern“. In Zukunft wird das Tastaturkürzel in allen Datein verfügbar sein, die auf dieser Vorlage basieren.
Fertig!

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 4.7 Sterne aus 22 Meinungen

2 Gedanken zu „Geschütztes schmales Leerzeichen in Word einfügen

  1. Sie haben gezeigt, wie man eine Tastenkombination für das „normale“ schmale Leerzeichen anlegt. In den meisten Fällen braucht man aber ein umbruchgeschütztes schmales Leerzeichen – auch in Ihrem Fall mit der Währung. Das ist das Zeichen mit dem Zeichencode 202F.
    Es wäre schön, wenn Sie diesen Hinweis noch in den Artikel aufnehmen könnten.

  2. Pingback: Auch Zeichen wollen übersetzt werden | Deutschland, Frankreich und zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.